Suchen

Samojede: Charakter und Preis



Samojedewar eine Frau von SamojedeEtah, der Leithund der Expedition von Roald Amundsen die dann zuerst den Südpol erreichte. Dies ist nur zu sagen, dass wir vor einem außergewöhnlichen Hund stehen, was Charakter und Aussehen betrifft. Weiß, weich, intelligent und auf neue Weise gesellig. Doch das hier Samojede Er kommt aus einem kalten Land, in dem er Gesellschaft leistete und stillen Rentierhirten im Alltag half.

Aus der Kategorie Spitz, Schlitten- und Begleithund, die Samojede ist ursprünglich aus Russland. Dort der Begriff Samojede Nach der Oktoberrevolution war es nicht mehr in Gebrauch, weil es abfällig war, aber inzwischen hatten Polarforscher wie der bereits erwähnte Roald Amundsen Exemplare in großer Zahl sowohl in Europa als auch in Nordamerika gebracht. Nun war es also soweit: Hier ist die Samojede mit gutem Grund entvölkern, vor allem als Haustier Hund, wenn nicht aus der Show.

Samoyed: Ich warte

Nordischer und Abschlepphund, für die Arbeit im Allgemeinen die Samojede hat eine mittelgroße Größe und einen robusten und widerstandsfähigen Körper. Mit Eleganz, Kraft und Beweglichkeit bewegt es sich mit seinen 57 cm am Widerrist, mit seinen 20-30 kg, je nachdem ob es männlich oder weiblich ist, und ist bereit, jeder Art von schlechtem Wetter oder niedrigen Temperaturen standzuhalten.

Er hat dunkle Augen, normalerweise braun, und Lippen mit einer eigenen Krümmung, die das geben Samojede ein lächelnder Blick. Der Ausdruck ist berühmt "Lächeln der Samojeden" und in diesem Fall, dann werden wir den Charakter sehen, es ist sehr passend. Wenn er sich psychisch durch einen guten Charakter auszeichnet, ist er physisch der Samojede es ist an seinem weißen Kittel zu erkennen. Bestenfalls sehr dichte Cremefarbe.

Rau und gerade, dicht und dicht, die Haare der Samojede Es verfügt über Unterwolle und Form, weich und voluminös wie es ist, eine Art Kragen um den Hals und hinten, umrahmt den Kopf, besonders bei Männern. Es geht von halb kurz bis lang, dann, da die Körperteile variieren, mit einem schönen Paar "lange UnterhosenAuf den Oberschenkeln und Schutzfell zwischen den Zehen.

Sogar der Schwanz ist alles zu erzählen Samojede: reichlich mit Haaren und Bürsten bedeckt, wenn der Hund wachsam ist und sich bewegt, wird er von der Wurzel nach vorne gebogen getragen, während er in Ruhe in Richtung der Beine herunterhängt.

Black Samoyed

In der gezüchtet Samoyedi Stamm, das erste Exemplar von SamojedeNatürlich war nicht die endgültige Version nicht weiß, sondern schwarz gewählt worden. Das stimmt: die meisten Samojede Das begleitete diese kalten Hirten war schwarz und die derzeitige weiße Farbe kam mit der Geburt von Farmen sowohl in Großbritannien als auch in den Vereinigten Staaten.

Dies sind zwei parallele Pfade für die Samojede, die neben der heute bekannten weißen Farbe zwei verschiedene Typen entwickelt haben: die "Bärentyp" und das "Wolfstyp". Heute sagt jeder, und so ist es offiziell, dass die Samojede hat russische Herkunft, aus Sibirien, aber anfangs wurde der Kredit von England genommen.

Diese Rasse, nicht nur sofort weiß, sondern auch Keks oder Weiß und Keks akzeptiert, wurde 1905 zum ersten Mal in einer Ausstellung vorgestellt, in der sie gewann, ein bisschen aussehen, a Samojede schwarz: Pedro.

Samojede: Charakter

Es gibt Leute, die sagen, dass er stur und ungehorsam ist, aber ich denke nicht. Es hat Charakter, die Samojede. Aber er hat einen sehr schönen Charakter, süß und liebevoll, gesellig und äußerst fügsam. Natürlich können wir bei einer solchen Art das nicht empfehlen Samojede als Jagdhund, aber als Begleiter ist es perfekt, und noch perfekter ist es als Freund und Babysitter oder als Hund unter Hunden, mit denen er sehr friedlich lebt.

Er scheint sein eigenes Ding machen zu wollen, aber in Wahrheit das Samojede ist ziemlich leicht zu trainieren und hat ein starkes Bedürfnis, mit Menschen zusammen zu sein, insbesondere mit dem Meister, dem er ewige Loyalität und ewige Gesellschaft schwört. Hin und wieder beißt er sich auf die Fersen: trotz Samoyed lächelnd? Ein Witzbold, ein Kuscheltier, aber wie kann man so einen Hund beschuldigen !!!

Samojede: Herkunft

Der Name von Samojedeund die Rasse, eher schwarz als weiß, stammt von den nomadischen Rentierhirten Nenci der Tundra, die in einigen Gebieten Sibiriens leben. Dort zogen sie diesen Hund auf, um ihnen bei ihrer Arbeit zu helfen, die Schlitten zu ziehen, wenn sie sich bewegten, und um sie zu wärmen, indem sie auf ihren Körpern schliefen.

Die Arbeit der Auswahl der Samojedeund die weiße Farbe, die es heute offen erkennbar macht, beginnt ab 1896 dank Englische Ehepartner Kilburn-Scott. Um das aktuelle Aussehen und das aktuelle Weiß zu erhalten, haben diese Herren die erste Zucht eingerichtet. Nach ihnen die Samojede Es stand im Mittelpunkt der Gedanken anderer Züchter, insbesondere der englischen, bis zum ersten offiziellen Standard von 1909, der dann von der FCI anerkannt und genehmigt wurde.

In Italien die Rasse von Samojede kam später dank Herzog der Abruzzen während der erste italienische Züchter die Gräfin war Caterina Passarin d'Antreves, Inhaber des internationalen Schönheitsmeisters Kristar von Kobe, aus England importiert.

Samojede: Preis

Es ist ein äußerst robuster Hund in der Gesundheit, wie viele Schlittenhunde, die Samojedeund ist daher sehr langlebig. Das hat eine Preisund ein Welpe, auch sehr schön, kostet ihn 800 bis 1000 EuroSofern es sich normalerweise nicht um einen sicheren Kauf handelt, ist es besser, Ihren vertrauenswürdigen Tierarzt zu untersuchen und zu kontaktieren, um die Gelegenheit zu bewerten.

Vor der Einnahme eines Samojede Es ist besser zu bemerken, dass es ein Hund ist, der es liebt, es ist ein Arbeitshund, deshalb ist es vorzuziehen, ihn im Garten leben zu lassen. Obwohl es langlebig ist, ist es nicht frei von Erbkrankheiten. Die häufigsten für die Samojede Es handelt sich um okulare Symptome wie Katarakte oder Netzhautdysplasie.

Bei Dysplasie muss auch die der Hüfte kontrolliert werden, und es könnte sich um einen Hund handeln, der für Diabetes prädisponiert ist. Wichtig ist dieliefern: das Samojede Er leidet nicht an Fettleibigkeit, ist auch ziemlich aktiv, aber es ist wichtig, dass er ausgeglichen ist und sein Haar so weiß hält, dass es unwiderstehlich wird. Fast ein Stofftier, aber sag es ihm nicht: Er ist ein Arbeitshund und könnte, obwohl sanftmütig, Anstoß nehmen. Mach dich zu einem Lächeln von Samojeden, aber bitter.

Samoyed: ein Video

Wenn Sie lernen möchten, wie man einen Samojeden pflegt oder einfach seine Schönheit bewundert, empfehlen wir Ihnen, dieses wunderschöne Video von Guerrino Santoni bei Pets Locarno anzusehen.

Wenn dir dieser Tierartikel gefallen hat, folge mir auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Liste aller Hunderassen
  • Chow Chow
  • Ägyptischer Hund: Pharaon Hound
  • Akita Inu: Charakter und Preis
  • Grönländischer Hund


Video: Ist ein Samojede der richtige Hund für mich? 18 Fakten über Samojeden! (Dezember 2021).