Suchen

Alaskan Malamute: Charakter, Aussehen, Training und Preis


Malamute, Alaskan Malamute, um alles zu sagen, der Name ist ein großer Hund, der zur Kategorie "Hunde aus dem hohen Norden " zusammen mit "Sibirischer Husky ", nach "Grönland", nach "Eskimo" und hängt in der nordischen Region des Planeten zwischen Sibirien, Lappland, Grönland und Alaska.

Diese Art von Hunden und die Malamute entgeht nicht seinem Schicksal, es ist in der Tat ein Schlittenhund. Unser malamute Insbesondere ist es ein sehr robustes Tier, aber gleichzeitig mit einer ruhigen Einstellung, einer etwas strengen, aber loyalen Haltung, insbesondere gegenüber dem Besitzer.

Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn Sie es wie so oft austauschen, mit dem Sibirischer Husky: L 'Alaskan Malamute er ist daran gewöhnt, aber wir sollten lernen, dass die beiden Rassen in Größe, Struktur und Persönlichkeit sehr unterschiedlich sind.

Alaskan Malamute: Geschichte

Der Hund, der heute der istAlaskan Malamute Es ist das Ergebnis von Jahren, die in einem starren Klima verbracht wurden: Mittlerweile ist es temperiert und leidet überhaupt nicht darunter. Stellen wir uns jedoch vor, was diese Rasse durchgemacht hat und welche natürliche Selektion sie durchlaufen hat. Der Name von Malamute stammt höchstwahrscheinlich von der Bevölkerung, mit der sie lebten und mit der sie Tage, Kälte und "Picknicks" unter dem Schnee teilten: Malhemute.

In Alaska, wo die Malamute hauptsächlich gelebt, irgendwann in der Geschichte wurde es von Pionieren besetzt und die Rasse erlitt auch einen Überfall: Es hat sich aufgrund der Kreuzung mit anderen Hunden als dem stark verschlechtert Malamute.

1926 wurde dieser Hund von den Vereinigten Staaten "adoptiert", die beschlossen, seine Rasse offiziell zu erhalten. In der Tat dieAlaskan Malamute Es wird in den USA hergestellt. Trotz des geselligen Charakters, den wir später kennenlernen werden, bleibt das Gesicht ein Wolf al Malamute, einschließlich des leicht kalten, aber absolut faszinierenden Aussehens.

Malamute: Aussehen

L 'Alaskan Malamute er sieht zweifellos aus wie ein Schlittenhund, von dem er stammt mittlere Größe und zwischen Männern und Frauen sind wir ungefähr 60 cm und 35 kg. Insbesondere Frauen messen durchschnittlich 58,4 cm für 34 kg, Männer müssen mindestens 63 cm messen und 38 kg wiegen.

Zu sagen, sie sehen aus wie Wölfe, ich MalamuteDann war alles gesagt. Wir können uns auf die Haare konzentrieren, eine ihrer Besonderheiten, die viele verrückt macht. Das Fell ist gerade am Körper, es ist hart - wir halten es für einen Hund mit schlechtem Wetter - und es hat eine sehr dichte und wollige Unterwolle. Die vom Rassestandard zugelassenen Farben Malamute Sie sind zahlreich und variieren von hellgrau bis schwarz, braun, von golden bis dunkelrot, wobei der Bauch, die Schnauze, die Füße und die Beine streng weiß sind.

Die Körperstruktur ist sehr kräftig muskulös Der Wolfskopf ist dennoch beweglich und verfügt über kräftige Kiefer. "lächelnde" Lippen und dreieckige und kleine Ohren. Die Augen sind mandelförmig, nicht zu groß und immer braun gefärbt, der Schwanz ist lang und mit dicken Haaren bedeckt.

Ein weiteres Merkmal vonAlaskan Malamute es ist die Eleganz seiner Bewegungen und seine stolze Haltung. Wenn er geht oder rennt, drückt er immer einen aus große Kraft, In seinem Tempo ist es rhythmisch und frei, optimiert Energie und Zeit.

Alaskan Malamute: Charakter

Das MalamuteEs wird wie ein Wolf aussehen, aber es hat einen wunderbaren und nicht wilden Charakter. Tatsächlich macht es sich als Wachhund nicht gut, weil es nicht weiß, wie man aggressiv ist und nahe kommt "In freundschaft" an alle Menschen. Ein bisschen zu viel, um die Bösen zu unterscheiden.

Dies bedeutet nicht, dass er im Gegenteil nicht intelligent ist, sondern einfach, dass der Wachmann nicht seine Sache ist. Er zieht Schlitten seit Jahren und hat in der Tat einen außergewöhnlichen Orientierungssinn, der seiner DNA innewohnt. Es ist gesellig, unterhält aber immer eine Wolfs-DNA und dünn besiedelte Gebiete ausgeprägte Unabhängigkeit aber auch eine starke Neugier. Das Malamute Er ist ein verspielter und gelehriger Hund: nie als unpassend oder grausam angesehen.

Mit dem Besitzer ist ein Hund sehr treu, aber es ist auch so mit dem Rest der Familie, zu der er endlose Zuneigung ausdrückt. Es ist zweifellos der ideale Hund für alle, die gerne bleiben draußen und in seiner Firma kann er ziemlich leicht trainiert werden, aber es ist sehr wichtig, sofort klar zu machen, dass wir der Rudelführer sind.

Malamute: Training

L 'Alaskan Malamute es ist ein hierarchischer Hund, Er ist es gewohnt, sich in Kontexten zu befinden, in denen die Rollen gut definiert sind. Um mit anderen Tieren, insbesondere mit anderen Hunden verschiedener Rassen, leben zu können, muss er eine klare Vorstellung von der Hierarchie haben, die „miteinander verbunden“ führte. Beziehungen.

Im Übrigen spielt es keine Rolle. Immer nach Hierarchie, muss es sofort zu uns gesagt werden Malamute dass der Anführer wir sind, wir Menschen und nicht er in der Familie. Es ist nicht notwendig, ihn zu erschrecken, nur einen Puls zu haben und sein Vertrauen und seine Wertschätzung zu gewinnen, dann wird er uns zuhören und wir können ihn weiter erziehen Süße und Festigkeit.

Im Allgemeinen ist es kein Landhund Malamutelebt mit der Idee einer Herde. Mit der Reife neigen Männer dazu, würdevoller zu werden, während Frauen vonAlaskan Malamute expansiver bleiben.

Alaskan Malamute: Pflege

Das MalamuteAngesichts der Geschichte und seiner ersten Beschäftigung als Schlittenhund ist er eindeutig ein sparsamer Hund es hat also nur wenige Bedürfnisse. Für das Fell reichen ein paar Bürsten pro Woche gegen das Korn, täglich nur während der Mauserzeit. Es ist wichtig, sich um die zu kümmern Ohrenreinigung und allgemein mit wöchentlichem Waschen der äußeren Ohrmuscheln und einem monatlichen Bad. Beachten Sie, dass mit der Tatsache, dass die Unterwolle, die Malamute es ist nicht leicht zu waschen.

Unsere Gesundheit ist gut MalamuteAber eine halbjährliche Untersuchung beim Tierarzt auf Kot und Urin ist immer in Ordnung, aus Vorsicht, aber eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass nur wenige Probleme auftreten, besteht darin, ihn gut zu füttern. Dies bedeutet, in einer Schüssel zu servieren Malagute eine tägliche Ration hochwertigen Futters, zu der ein oder zwei Esslöffel Öl hinzugefügt werden können, z Fellpflege.

Malamute: Preis

Das Preis der Welpen von Alaskna Malamute es hängt von verschiedenen Faktoren ab, zunächst muss die Nuance der Fellfarben und des Stammbaums bewertet werden. Natürlich unter der Annahme, dass es sich um einen Malamute-Welpen mit ausgezeichneter Gesundheit handelt. Von Zucht zu Zucht sind die Preise sehr unterschiedlich und dies schafft Verwirrung, um eine Idee zu geben, die Sie bestehen von 900 Euro bis 1300 Euro. Pedigreee verstanden und behauptet.

Alaskan Malamute: Video

Wir sprachen über eleganten Fortschritt, spektakuläre und faszinierende Bewegungen zwischen Wolf und Hund und Magie. Also hier ist die Malamute auf Video.

Wenn dir dieser Tierartikel gefallen hat, folge mir auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Hunderassenliste
  • Dogo Argentino: Charakter und Preis
  • Bullterrier: Eigenschaften und Preis
  • Grönländischer Hund


Video: Alaskan Malamute Tricks - Extremely Well Trained Dog (Dezember 2021).